Wie wird die Vereinsarbeit finanziert?


Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge, Patenschaften, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen.

 

Wie kann ich helfen ?

Sie können unsere Arbeit unterstützen durch einmalige oder regelmäßige Spenden, durch einfache Mitgliedschaft oder Übernahme einer Patenschaft oder durch Kauf unserer Geschenkartikel.

Finanzielle Hilfe benötigen unsere Pferde immer dringend; denn kaum einer der ehemaligen Besitzer ist bereit, die vollständigen laufenden Kosten zu tragen, obwohl sie geringer sind als vorher. Alle bei uns abgegebenen Pferde sind daher auf SIE als tierliebe Spender angewiesen !

Viele Tierfreunde lassen sich von großen Organisationen anwerben und vergessen dabei leider „ihren“ kleinen Tierschutzverein oder Gnadenhof „gleich um die Ecke“. Besonders die kleinen Vereine benötigen IHRE Unterstützung in Form von Spenden, Mitglied- bzw. Patenschaften besonders dringend für all die abgelieferten, unerwünschten Tiere, die vielen „weggeworfenen“ lebendigen Weihnachts- und Ostergeschenke sowie eben auch nicht mehr nützliche Pferde.

 

Spenden

  • einmalig
  • regelmäßig

Unsere Spendenkonten :
HypoVereinsbank Buchloe IBAN DE95731200753740133852; BIC HYVEDEMM436

Bitte Beachten Sie das Antragsformular auch zur Überweisung von Spenden

Antragsformular

Mitgliedschaft

  • einfache Mitgliedschaft
  • Übernahme einer Patenschaft

Einfache Mitgliedschaft
Sie können den Verein unterstützen, indem Sie Vereinsmitglied werden und einen Jahresbeitrag entrichten.
Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene mindestens € 40,- , für Jugendliche mindestens € 20,-
Es kann freiwillig auch ein höherer Jahresbeitrag entrichtet werden.

Antragsformular

Patenschaft
Pferdepaten tragen monatlich regelmäßig zum Unterhalt eines bestimmten Pferdes bei. Patenschaften können in beliebiger Höhe übernommen und jederzeit wieder gekündigt werden. Eine Vollpatenschaft, die den Unterhalt eines Pferdes absichert, beträgt zur Zeit € 200,- monatlich, der Mindestbetrag einer Teilpatenschaft beträgt € 5,-- monatlich.
Mit Übernahme einer Patenschaft werden Sie Mitglied des Vereins Pferdehilfe e.V. und erhalten eine Patenurkunde zugesandt. Sie können dann, nach Absprache mit den Verantwortlichen, Ihr Patenpferd besuchen und einen persönlichen Kontakt zu ihm aufbauen. Wenn Sie zu weit entfernt wohnen, berichten wir Ihnen schriftlich über das Wohlergehen Ihres Schützlings und schicken Ihnen Fotos. Paten brauchen keinen zusätzlichen Jahresbeitrag zu bezahlen.

Antragsformular

 

Der Verein Pferdehilfe e.V. ist gemeinnützig anerkannt, daher sind alle Zuwendungen steuerlich abzugsfähig !

Auszug aus der Satzung:

§ 6 Beendigung der Mitgliedschaft

1. Die Mitgliedschaft endet

a) durch Tod
b) durch Austritt, der schriftlich durch Einschreiben unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 6 Monaten zum Schluss des Kalenderjahres dem Vorstand zu erklären ist
c) durch Streichung von der Mitgliederliste, wenn das Mitglied mit Entrichtung des Jahresbeitrages ganz oder teilweise trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung im Rückstand ist
d) durch Ausschluss ( § 7 )

2. Das Erlöschen der Mitgliedschaft nach 1c) und d) ist dem ausscheidenden Mitglied schriftlich zur Kenntnis zu geben.

§ 7 Ausschluss aus dem Verein

1. Ein Mitglied kann aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn es sich eines erheblichen Verstoßes gegen die Satzung oder die sich daraus ergebenden Verpflichtungen schuldig gemacht hat und dem Verein dadurch ein großer Schaden zugefügt worden ist oder wenn das Mitglied dem Vereinszweck zuwidergehandelt hat oder im Verein Unfrieden stiftet.

2. Über den Antrag auf Ausschluss eines Mitgliedes entscheidet der Vorstand nach vorheriger Anhörung des Mitgliedes.

Antragsformular

Auf Wunsch schicken wir Ihnen gern die vollständige Liste mit näheren Angaben über unsere Vereinspferde.

Sie können unsere Arbeit unterstützen durch einmalige oder regelmäßige Spenden, durch einfache Mitgliedschaft oder Übernahme einer Patenschaft oder durch Kauf unserer Geschenkartikel.